HomeKontakt
 




Auf unseren Seiten finden Sie Informationen über gebrauchte Treppenlifte. Sie können bei uns auch eine Anfrage stellen. Dabei erhalten Sie bis zu 3 unverbindliche Angebote von Firmen, die gebrauchte Treppenlifte verkaufen.

Die Medien sind längst zur Werbeplattform für Treppenlifte geworden, immer mehr Menschen vertrauen auf Treppenlifte im Alltag und so ist es wenig verwunderlich, dass der Markt für Treppenlifte und insbesondere der für gebrauchte Treppenlifte immer stärker wächst. Grund genug also, um sich mit dem Thema der gebrauchten Treppenlifte auseinanderzusetzen.

Was macht überhaupt einen Treppenlift aus? Vielen Menschen ist trotz riesiger Werbekampagnen dies gar nicht bewusst. Treppenlifte sind nicht nur Wohnungseinrichtungsgegenstände. Für viele Menschen sind sie vielmehr die Lebensversicherung, in der eigenen Immobilie weiterhin leben zu können, um einen Umzug zu vermeiden. Da Treppenlifte in den allermeisten Fällen aufgrund von Altersschwachheit erst im hohen Alter genutzt werden müssen, ist es besonders wichtig, einen solchen Umzug zu vermeiden, da dieser für ältere Menschen kraftraubend und nicht zuletzt auch emotional geradezu entwürdigend wäre, wenn diese ihren seit vielen Jahrzehnten vor Ort lebenden Freundeskreis lediglich aufgrund von Altersschwachheit verlieren würden. Eben aus solchen Gründen gibt es Treppenlifte in vielen Variationen (Hublift, Sitzlift, Plattformlift, Rollstuhllift, Hängelift), die allesamt unterschiedliche Anforderungen erfüllen und sowohl für eigens gehfähige Menschen als auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind.

Da Treppenlifte in der Regel hohe Summen im vierstelligen Bereich kosten, bildete sich in den vergangen Jahren ein großer Markt an gebrauchten Treppenliften, die im Ankaufspreis doch erheblich günstiger waren als vergleichbare neue Modelle, was zur Folge hatte, dass immer mehr Treppenliftbesitzer ihre Produkte wieder auf den Markt gaben, sodass sich heute ein schier unendlicher Angebotsraum für gebrauchte Treppenlifte gebildet hat.

Gründe, um einen gebrauchten Treppenlift zu kaufen, gibt es genügend und diese sind längst nicht nur finanzieller Hinsicht. Wer einen Sinn für Umwelt hat, wird schnell sehen, dass mit dem Kauf eines gebrauchten Treppenlifts die Ressource weiterverwendet wird und nicht unsinnigerweise verschrottet wird. Da es bei gebrauchten Treppenliften zumeist keine erkennbaren Qualitätsunterschiede gibt, ist es dadurch sogar ratsam, einen gebrauchten Treppenlift zu verwenden. Zwar versuchen die Treppenliftunternehmen, neuartige Entwicklungen voranzutreiben, doch nur selten sind diese wirklich avantgardistisch, sondern verstärken den Treppenlift nur noch in Einzelheiten, die Grundsicherheit allerdings hat man bei jedem Treppenlift, da sie alle mehrfach gesichert sind - am wichtigsten natürlich sind dabei die Laufschienen, welche in der Regel im Falle eines unerwarteten Abrutschens des Lifts dafür sorgen, dass dieser gebremst wird. Der zu befördernden Person sollten unter gewöhnlichen Umständen niemals Gefahren wie ein Sturz drohen. Es ist aus diesem Grund auch ratsam, den Einbau eines gebrauchten Treppenlifts durch einen Monteur durchführen zu lassen, da dieser die notwendigen Kenntnisse über das Gerät besitzt und somit dafür sorgt, dass das Sicherheitsrisiko minimiert wird.

Versucht man selbst, den Treppenlift einzubauen, so droht eben eine Gefahr, wenngleich diese gering sein dürfte, weswegen ein Spezialist zumindest einen letzten Blick auf das installierte Objekt werfen sollte. Etwaige Mängel können dann behoben werden. So spart man das Geld für den Einbau durch einen spezialisierten Monteur und kann sich doch sicher sein, einen stabilen Treppenlift im Treppenhaus montiert zu haben.

Beim Verkauf von gebrauchten Treppenliften wird man häufig dem Fall begegnen, dass ein Treppenlifthändler das Stück erwerben möchte. Dies ist besonders für den Händler von Vorteil, da dieser den Treppenlift zu einem relativ günstigen Preis erwerben und ihn zu einem höheren dann verkaufen kann. Der Ankäufer wiederum besitzt daher die Möglichkeit, bei einem Treppenlifthändler anzufragen, ob ein Treppenliftmodell in der gewünschten Form vorhanden ist. Bei einem gebrauchten Treppenlift profitiert er dann von den niedrigeren Kosten, die auf ihn zukommen, da es sich bei Treppenliften durchaus um hohe Summen handelt. In der Regel geht man von Preisen zwischen 3.000 und in der Spitze bei Modellen von bis zu 20.000 Euro aus. Da dies nicht für jeden auf Anhieb zu stemmen ist, unterstützen Finanzierungspartner und vor allem Versicherungen den Kauf von neuen und gebrauchten Treppenliften. Die Pflegeversicherung etwa steht mit bis zu 2.557 Euro finanziell helfend zur Seite, sofern bei der betroffenen Person, die hauptsächlich den Treppenlift verwendet, eine Einstufung in eine der drei Pflegestufen 1, 2 oder 3 vorliegt. Diese Untersuchung kann in der Regel durch jeden Arzt vorgenommen werden, wird in Einzelfällen aber auch noch einmal durch die Versicherung überprüft.

In jedem Fall kann der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts als lohnenswert angesehen werden, dem Preis und der Umwelt zuliebe haben sowohl Verkäufer als auch der Käufer etwas von dem Geschäft, was die Grundlage jeden sinnvollen Handelns ist. Sparen sollte man in jedem Fall an der richtigen Stelle, wenn man auf der Suche nach einem günstigen Angebot ist - es nützt nichts, ein günstiges neuwertiges Modell zu kaufen, das keineswegs die Anforderungen erfüllt wie es ein gebrauchtes Modell von einem Privatkunden tut. Informationssammlung und eine möglichst große Angebotspalette sorgen dafür, dass man sich als Kunde sicher fühlen kann, auch mit einem gebrauchten Treppenlift ein ordentliches Geschäft gemacht zu haben, das für die Zukunft die Aufrechterhaltung der Lebensqualität verspricht.

 
Home   ::   Impressum   ::   Datenschutz
2012 Treppenlift-gebraucht.info